Bessere Rankings durch Forenlinks - geht das noch?

Veröffentlicht am 25.11.2014, Beitrag von

 

In den letzten zwei Jahren wurde Linkaufbau durch Forenlinks ja ziemlich  gehyped. Stellt sich die Frage, ob das überhaupt noch funktioniert. Ich habe den Anbieter Forumlinks.info bei einer meiner Seiten getestet und möchte euch heute meine Ergebnisse und Learnings mitteilen.

 

Forenlinks - gut oder schlecht?

Zuallererst sollte man bedenken, dass Forenlinks nicht gleich Forenlinks sind. Es gibt mittlerweile viele Anbieter, die sich auf den Linkaufbau durch Forenbeiträge spezialisiert haben. Hier habe ich in der Vergangenheit einige getestet. Ich kann jedem nur dazu raten, sich vorher Beispiel-Forenbeiträge zeigen zu lassen. Oftmals bekommt man nämlich für wenig Geld zwar seine Forenlinks, doch sind diese in veralteten und unbekannten Foren veröffentlicht. Und diese bringen rein gar nichts!

Die Forenbeiträge sollten also in gut frequentierten Foren verfasst werden. Denn wie sagen viele Seos so schön? Gute Backlinks sind Links, die außer ein wenig Linkpower auch noch Traffic bringen! Also, achtet darauf, dass eure Links in halbwegs bekannte Foren gesetzt werden.

Forumlinks.info - passt!

Ich besitze eine Seite aus dem Gesundheitsbereich. Die hatte ich vor einiger Zeit einmal aufgebaut, jedoch den Linkaufbau nach kurzer Zeit total vernachlässigt. Die Rankings waren schlecht, Traffic kam kaum dabei rum, wie der Screenshot aus dem August zeigt:

forumlinks- 1

So habe ich 10 Forenlinks bei forumlinks.info geordert. Linktexte habe ich denen überlassen, ich wünschte lediglich eine Verlinkung auf bestimmte Unterseiten. Die Veröffentlichung zog sich über ca. 4 Wochen, was vollkommen in Ordnung war, denn schneller wollte ich das eh nicht haben. Die Jungs von Forumlinks.info haben wirklich gute Foren ausgewählt, die registrierten User waren bereits etabliert. Außerdem wurden die Links wirklich gut gesetzt, so dass sie auch für die jeweiligen Foren einen Mehrwert boten. Da kann man nicht meckern.

Nun habe ich mich um diese Seite aus dem Gesundheitsbereich seit ca. 6 Monaten nicht gekümmert. Und außer diesen Forenlinks habe ich nichts weiter unternommen.

Linkaufbau durch Forenlinks - mein Ergebnis

Wie oben beschrieben, habe ich die Seite nicht mehr angerührt. Ich habe lediglich bis heute einmal gewartet, in wie weit die einzelnen Links ihre Wirkung zeigen. Und ich muss sagen, das Ergebnis ist doch recht gut!

forumlinks- 2

Man sieht sehr deutlich, wie der Traffic bloß durch diese 10 Links gestiegen ist. Mittlerweile dürfte das nur noch an den verbesserten Rankings liegen, da die Forenlinks ja mittlerweile schon ein paar Monate alt sind und kaum noch Traffic bringen dürften.

Wie die Rankings gestiegen sind, kann man hier sehen:

forumlinks- 3

Forenlinks - mein Fazit

Ich bin schon sehr erstaunt über die Entwicklung der Seite. Natürlich muss man sagen, dass Forenlinks nicht alles sind - und nur in Verbindung mit anderen Linkarten untergemischt werden sollten. Außerdem sollte man, wie oben bereits erwähnt, darauf achten, dass die Forenlinks eine gute Qualität haben und die Foren keine "Leichen" darstellen.

Demnächst werde ich meine Seite wieder mit etwas neuem Content auffüllen und weiterhin vorsichtig diverse Links aufbauen - auch Forenlinks!

Wie ist eure Erfahrung im Hinblick auf Forenlinks? Ich freue mich über eure Kommentare.


Kommentare

  1. 25. November 2014 at 16:34

    Hey Jens,

    schön dass wieder jemand zeigt dass Forenlinks immernoch etwas bringen. Wir predigen das schon sehr lange und habe es bei Kundenprojekten immer wieder gesehen. Vor allem in Verbindung mit anderen „Linkarten“ und für ein gesundes Linkprofil sind solche Links unverzichtbar! Wichtig sind halt nur das man wirklich gute Foren nutzt, die Accounts & Beiträge gut sind und der Linktext gut gewählt wird. Wir haben zu den Linktexten mal eine Studie gemacht und über 50.000 Forenlinks analysiert und dabei kam raus dass fast alle User nur die URL verlinken

    Also, bleib dran an Deinem Projekt

    Schöne Grüße
    Christoph

  2. Steve
    25. November 2014 at 16:50

    Danke für die Infos und den Praxistest! Eine kleine Nachfrage habe ich allerdings.

    Kamen die Links von gepflegten Accounts oder waren es die typischen Accounts mit zwei geschriebenen Beiträgen?

    • 25. November 2014 at 19:02

      Hi, wie im Artikel geschrieben, es waren etablierte Accounts.

  3. Ano
    26. November 2014 at 12:58

    War der Artikel jetzt eine Werbung für forenlinks.info? Klingt nämlich ganz danach.

    • 26. November 2014 at 13:00

      Ich mache hier Werbung für Forenlinks.info, da ich schon einige Anbieter getestet habe, und auf projektieren.de natürlich nur die empfehle, die mir wirklich was gebracht haben. Spricht nichts gegen, oder?

  4. 26. November 2014 at 18:29

    Sehr interessanter Artikel. Es ist ja wirklich so, dass man schon einhundert Mal gelesen hat, dass der Aufbau von Forenlinks keinen Sinn mehr macht. Aber vielleicht sollen wir das auch einfach nur denken…
    Ich glaube aber, dass viel vom Profil des Users abhängt von dem der Link kommt. Wenn der jahrelang im Forum aktiv ist und immer wieder gute sinnvolle Beiträge beigesteuert hat, wird auch die Verlinkung anders gewichtet. Ein schnell angelegtes Profil in einem Forum mit dem ich mit meinem ersten Post, der nur wenige Wörter enthält, einen Backlink generiere, kann ich mir sparen…
    Aber vielleicht sollen wir auch das nur denken…

  5. 27. November 2014 at 13:27

    Forenlinks per se sind sinnvoll. Wenn das Forenmarketing gut betrieben wird, dann ist das eine geniale Methode um mit Profis in seinem Bereich in Kontakt zu treten.

    Ich möchte gerne auf meinen Artikel verweisen: http://www.inhalt-ug.de/forenmarketing/
    Kurzzusammenfassung: Nutzt Foren doch bitte zu weitaus mehr als dem plumpen Linkaufbau.

    Bei einem guten Anbieter, sollte man sich meiner Meinung nach gemeinsam eine Strategie überlegen. Sprich, es werden gemeinsam Foren herausgesucht, für die man arbeiten möchte. Dann passiert es nicht, dass man „veraltete Foren“ erhält.

    Den Zeitraum von vier Wochen empfinde ich beispielsweise als extrem knapp bemessen. In dem Fall geht es allerdings tatsächlich primär um den Link, sekundär um ggf. ein paar Besucher. Mehr Ziele scheint es also nicht zu geben. Das finde ich schade.

    Wie viel Besucher hast du den genau über die gesetzten Links bekommen? Das „dürften“ kann doch mittels Analytics genau geprüft werden.

    Woher weißt du also, ob es nur an den Links lag? Vielleicht hast du einen guten anderen Link erhalten oder aber eine Alog-Änderung bei Google hat dir Vorteile gebracht?

    Als weiteren Tipp, wie man schlechte Forenlinkaufbauer von guten oder eben von echten Nutzern unterscheiden kann: http://www.inhalt-ug.de/foren-linkaufbau-strategien/

    In diesem Sinne, beste Grüße

    René

  6. 10. Dezember 2014 at 12:09

    Schöner Artikel von Dir und auch nett das Du offen schreibst das du für die Werbung machst. Forenlinks können natürlich was bringen. Mehr Traffic und mehr Aufmerksamkeit. Wobei ich persönlich jedoch der Meinung bin, dass 10 bis maximal 15 Euro für einen Forenlink ausreichen. Vielleicht bin ich auch zu sparsam, aber ich kann dass dann meinen Kunden auch nicht mehr erklären wenn es 20 Euro und mehr kostet. Und da reiche ich die Leistung eh schon 1 zu 1 durch.

    Liebe Grüße Roger

  7. 10. Dezember 2014 at 15:46

    Moin Jens,

    sehr netter Artikel. Wusste zwar das es einige Anbieter gibt, aber ich habe bisher immer bei nur einer vertrauten Person gebucht. Leider über mehrere Monate ausgebucht. Wird also mal Zeit andere Dinge zu probieren.

    Danke für den Erfahrungsbericht. Habe auch eben erst gesehen, wen ich da anschreiben muss.

    Grüße Ivo

  8. 2. November 2015 at 17:45

    Sehr interessanter Artikel. Es ist ja wirklich so, dass man schon einhundert Mal gelesen hat, dass der Aufbau von Forenlinks keinen Sinn mehr macht. Aber vielleicht sollen wir das auch einfach nur denken…

     

     


 


Kommentar abgeben
Nach oben