Landingpage Tutorial Teil 1 - Auswahl der passenden Domain

Veröffentlicht am 11.06.2013, Beitrag von

 

Wie bereits im vorigen Post angekündigt, geht es schnellstmöglich weiter mit meinem Tutorial. Heute kümmere ich mich zunächst um die Auswahl der passenden Domain.

 

Was für eine Domain eignet sich?

Ihr wisst, mir kommen fast nur Keyword- bzw. ExactMatch-Domains ins Haus. Gerade seit dem letzten Pengiun 2.0 Update wurde ich in meiner Strategie bestätigt. Zahlreiche meiner generischen Keyworddomains, die wirklich nur mäßig projektiert wurden, und über ein Jahr lang nicht angefasst wurden, sind seltsamerweise nach vorne gespült worden. Mir soll es recht sein, und ich verfahre weiter so - nur vom Content her gebe ich mir mehr Mühe ;)

Generell eignen sich für solche Mikroseiten kommerziell verwertbare Domains. Domains, denen der Suchende sofort ansieht, um was es sich handeln muss. Gerne nutze ich hier Produktdomains. Produkte, die man bei Amazon bestellen kann, lassen sich sehr gut bewerben. Oftmals suchen Leute nach Testberichten zu verschiedenen Produkten. Wieso also keine "Keyword-Test.TLD" Domain nehmen? Da ist oftmals noch etwas frei und diese Kombination bringt auch recht ordentlichen Traffic.
Viele SEOs und Projektierer verwenden lieber Produkte mit höheren Margen. So werden auch häufig Mikroseiten bzw. Landingpages erstellt, um Ebooks zu vermarkten. Hier sind Provisionen von bis zu 50% keine Seltenheit. Ich bleibe für dieses Tutorial aber bei meinen geliebten Amazon Produkten.

 

Finden der passenden Domain Schritt 1 - Amazon Kategorien stöbern

Einen guten Überblick über derzeit angesagte Produkte erhält man, in dem man einfach bei Amazon vorbeischaut. Technikartikel im Preisbereich von 50-100€ sind sehr lukrativ. Da wird oft bestellt, selten zurückgeschickt. Also gehe ich in die Technik-Kategorie und schaue mir mal so an, was es mittlerweile alles gibt.

amazon kategorien stöbern

Klar kann man auch Oberbegriffe wie "Haushaltsgeräte" nehmen. Aber danach sucht ja gezielt Niemand. Und wir möchten die Seite extrem klein halten. Eigentlich soll sie nur aus einer HTML Seite bestehen.
In der Kategorie "Heimkino, Fernseher & Video" werde ich schon fündig. Ich notiere mir alle für mich interessanten Keywords in PSPad und sammle. Zu gängige Kategorien wie "Fernseher" lasse ich weg, aber Kategorien wie "Internetfähige Fernseher" oder "3D-Fernseher" werden einfach mal notiert. Lieber etwas mehr notieren!

Anschließend schaue ich noch in die Baumarkt- und Gartenkategorie rein. Gerade diese Artikel gehen im Sommer ja besonders gut. Gleiches Spiel, notieren, notieren...
Insgesamt komme ich nun auf 53 Keywords. Manche Keys habe ich mir sowohl in Singular als auch in Plural notiert.

Kommen wir zum nächsten Schritt

 

Auswertung der Keywords in SECockpit

SECockpit habe ich ja schon des öfteren angepriesen. Es ist ein kostenpflichtiges Tool (77€ im Monat - die sich lohnen, projektiert man regelmässig kleinere Seiten), mit dem man wirklich erstaunlich einfach Nischen finden und Keywords auswerten kann. Zu jedem Key werden mir verwandte Begriffe gezeigt, dazu das Suchvolumen, der CPC, die Konkurrenz und was auch immer. Das beste ist aber: Es zeigt mir direkt an, wie stark die Top platzierten Seiten der einzelnen Keys sind. Besitzen sie extra für das Keyword Trust- oder Juicelinks, oder ist es leicht, mit einer Keyworddomain diverse andere Boni auszuhebeln? Das Tool kann ich nur jedem empfehlen. Wer mag, darf sich dort gerne über meinen Partnerlink anmelden. Danke ;)
Übrigens: Für alle gefundenen Keywords macht das Tool automatisch eine Whois Abfrage und prüft, ob die gängigen TLD noch frei sind. Sehr gut für mein Vorhaben!

In SECockpit trage ich nun also meine Keywordsammlung ein und lasse das Tool die Auswertung vornehmen.
secockpit---keywords-eintragen

Nach abschicken des Formulars beginnt SECockpit mit der Auswertung und liefert auch schon erste Ergebnisse:
secockpit---auswertung

Natürlich sind diese ganzen Top Keywords unter allen TLDs belegt. Aber ich möchte ja auch eine kleine Nische. Dennoch sollte man auch diese "großen" Keywords beobachten. So sieht man zum Beispiel auf den ersten Blick, dass das Keyword "Gefrierschrank" eine potentielle Nische sein könnte (je mehr grüner Balken, umso mehr Nische). Mit einem Klick auf das Key lasse ich mir die Top 10 und deren Stärke anzeigen:

secockpit---detailansicht-keyword

Hier sieht man sehr gut, welches Potenzial vorhanden ist. Amazon ist auf 1, klaro. Aber generell finden sich nur Seiten in den Top 10, die nicht gezielt auf dieses Keyword optimieren. Es sind kaum "Juice Links" vorhanden. Mit einer EMD in Verbindung mit ein paar guten Links kann man das sehr gut ausgleichen.

So schaue ich mir auch noch andere interessante Hauptkeywords mit relativ gutem Suchvolumen an. Ich möchte ja auf eine "Test"-Domain gehen. Also sollte das Suchvolumen des Hauptkeys dementsprechend groß sein.
Am Ende bleiben 12 Keys übrig.

 

Potenzialanalyse der auserwählten Keys

Ich bleibe nun im SECockpit und schaue mir die Keys noch einmal einzeln genauer an. Da geht Zeit bei drauf, aber es kann sich lohnen.
Am dankbarsten wird eine Mikroseite sein, wenn man es schafft, möglichst viele Longtail Keywords auf einmal mit ins Boot zu holen. Also schaue ich nun, welches Keyword am meisten Potenzial bietet und suche direkt nach noch freien Keyword Domains.

detail-keyword-auswertung

Ich nehme nun das erste Keyword aus meiner Liste, und mache eine detaillierte Suche. Gleichzeitig soll mir SECockpit sämtliche durch Google Suggest gefundene Keyword Kombis auswerten. Das ganze schaut dann so aus:

detailauswertung-gefrierschrank-secockpit

Leider sieht man hier schon, dass die Longtail Keywords über kein so großes Suchvolumen verfügen. "Gefrierschrank Test" wäre noch lukrativ, aber die guten TLDs sind bereits alle vergeben - kann ich verstehen ;)
So bleibt mir nichts anderes übrig, als einmal die anderen Keywords aus meiner Liste durchlaufen zu lassen.

Der Nachteil bei SECockpit ist übrigens, dass, wenn man nach Keywords mit Umlauten sucht, SECockpit keine Domainabfrage nach den Non-IDN Domains macht. Da ich ungerne IDN Domains projektiere, würde ich mir diese Funktion noch wünschen.

 

Meine Domain für das Landingpage Tutorial

Nun habe ich mir die ganzen Keywords genauer angeschaut. Hat man die Qual der Wahl, kann man wieder den Preisfaktor, den ich zu Beginn nannte, mit einbeziehen. Der Artikel sollte nicht allzu hochpreisig sein. Bei Amazon gibt es eh nur maximal 10€ pro Sale. Also sollte sich der Artikel um 100€ bewegen.
Ist die gefundene Auswahl nicht allzu groß, muss man eben Kompromisse machen.

In meiner Endauswahl haben es letzten Endes nur zwei Keys geschafft:

  • Dampfbuegelstation Test
    und
  • Handstaubsauger Test

Beides Keywords haben ein Suchvolumen von über 2.000 in Deutschland. Damit kann man auf jeden Fall etwas anfangen. Und schaue ich mir die Serps zu den jeweiligen Keys an, so besitze ich durchaus Chancen, mit einfachen Mitteln in die Top 10 vorzustossen (Ohje, wenn das hier schiefgeht.... ;))

Lange Rede, kurzer Sinn - ich habe mich entschieden, dass ich einfach beide Keywords ausprobieren werde. Hierfür habe ich mir dampfbuegelstation-test.net sowie handstaubsauger-test.com registriert. Bei zwei Domains ist die Chance, dass es eine schafft, größer. Also wieso nicht :)
Übrigens: Wer mitmischen möchte: die dampfbuegelstation-test.org ist noch frei.

 

Fazit zur Domainauswahl

Mit relativ einfachen Mitteln und wenig Zeit kann man also recht gute Keyword Domains bzw. Exact Match Domains ausfindig machen. Wie man diese nun auch relativ einfach und kostengünstig projektiert, erfahrt ihr dann in den nächsten Tagen an dieser Stelle.

Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Vorschläge, Herangehensweisen und alles andere hier teilt. Gerne nehme ich sinnvolle Kritik entgegen und beziehe vielleicht die ein oder andere Idee mit ein. Über Likes, Tweets und +1's würde ich mich auch freuen, damit möglichst viele Leute von diesem Tutorial erfahren und eventuell mitmachen.


Kommentare

  1. Ivo

    11. Juni 2013 at 16:26

    Na das ist doch mal eine feine Sache. ?

  1. Henry

    11. Juni 2013 at 17:11

    Welche ein jammer ?

    Gruß,
    Henry aka http://www.gefrierschranktest.net/

    • Jens

      11. Juni 2013 at 17:57 (

      Schöne Domain ? Rankt ja sogar

    •  
  1. Julian

    11. Juni 2013 at 17:56

    Das gleiche Verfahren habe ich vor guten zwei Monaten beim Erstellen meiner Seite http://gamingheadset-test.de ebenfalls angewendet. Und jetzt kann ich mich bereits über die ersten Amazon Provisionen freuen.

    Da übrigens gerade Domains das Thema dieses Artikels sind, hoffe ich du kannst mir bei einer allgemeinen Frage weiterhelfen: Eignen sich Domains wie Markennamen grundsätzlich schlecher zum Ranken? Mit meiner Domain http://samsungsmarttv.de schaffe ich es einfach nicht so Recht in die Top 10, und das obwohl ich die Konkurrenz jetzt eher als schwach einschätzen würde. Und mit einem Suchvolumen von über 20.000 Suchanfragen pro Monat war die Euphorie für einen Anfänger natürlich erst einmal groß.

    Ich habe aber gesehen dass beim Beispiel Samsung auch einige andere Keyword-Domains noch frei sind, was mich in dieser Häufigkeit doch etwas gewundert hat.
    Wäre für einen Tipp wirklich sehr dankbar, dein Wissen hast du auf diesem Blog ja bereits mehrfach unter Beweis gestellt. ?

    • Jens

      11. Juni 2013 at 17:59

      Von Markendomains würde ich ganz schnell die Finger lassen. Löschen! Anderenfalls könnte es sehr teuer für dich werden. Es gibt genügend Firmen und Anwälte, die nur darauf warten, Domaininhaber auf Grund von Markenrechtsverletzung abzumahnen.
      Einfach durchlesen und daran halten: http://www.domain-recht.de/domain-recht

      Gruß,
      Jens

      • Julian

        11. Juni 2013 at 18:12

        Danke für die schnelle Antwort! Das ist jetzt natürlich sehr ärgerlich, aber habe ich schon fast befürchtet.

      •  
  1. Thomas

    11. Juni 2013 at 19:10

    super. endlich mal etwas über secockpit gelernt. funtion kannte ich zwar, aber so nie benutzt bisher.

    wie hoch schätzt du den Zeitaufwand insgesamt ein ?
    würde mich gern einklinken und üben, bin beruflich aber sehr eingespannt und hab maximal ne stunde pro tag.

    freu mich schon auf den nächsten teil.

    lg thomas

  1. Jens

    11. Juni 2013 at 19:27

    Also ich habe heute zwei Stunden für die Domainsuche inklusive Schreiben dieses Artikels gebraucht ?

  1. Peter

    11. Juni 2013 at 20:00

    Hallo Jens,

    hab mir Deine Keywords auch in SE C angeschaut. Ich finde die Konkurrenz bei beiden Seiten schon recht heftig, verglichen mit anderen lukrativen Keywords und deutlich weniger Wettbewerb. Ich hätte sie jedenfalls nicht genommen. Richtig gut läuft meines Erachtens die B2B-Schiene. Da ist kaum Wettbewerb um die Keywords, weil fast alle Affiliates die Topseller bei amazon durchforsten. Und zweitens kenne ich sehr viele Mittelständler, die sich ohne Sinn und Verstand aber mit viel Geld in Adwords austoben. Da kann man mit Adsense schnell mal 4-stellige Umsätze pro Webseite und Monat erzielen. Aber wie immer im Leben machts die Mischung aus verschiedenen Programmen, dann kann einem das zukünftige Pinguin 3.0 nicht so leicht treffen.

    Von daher werde ich Dein Projekt sicher weiter verfolgen, solange Du uns daran teilhaben lässt ?

    Viele Grüße
    Peter

  1. Jan

    12. Juni 2013 at 01:47

    Ich bin mit der Seite handstaubsauger-test.net mit dabei……..
    freu mich auf den nächsten teil

    Jan

  1. SEOCouch - Heiko

    12. Juni 2013 at 10:37

    Hallo Jens,

    klasse Artikel! Deine analytische Vorgehensweise hinsichtlich der Themen und Domainfindungsphase deckt sich ganz stark mit der meines letzten kleinen Projektes zum Thema „Motorikspielzeug“, dessen Herangehensweise ich auf SEOCouch beginnt mit der Zieldefinition eines Online-Projektes, über mehrere Artikel dokumentiert habe.

    Bin gespannt was es diesbezüglich hier bei Dir zu diesem Projekt noch lesen gibt.

    • Jens

      12. Juni 2013 at 10:39

      Hallo Heiko,
      Du baust das ganze ja eine Nummer grösser auf. Die Artikelserie gefällt mir sehr gut.

      • SEOCouch - Heiko

        13. Juni 2013 at 11:34

        Vielen Dank für das Kompliment, aber das kann ich nur zurück geben! Schön zu sehen, dass auch Andere SECockpit nutzen ;o) Bin mit der Anwendung wirklich zufrieden, vor allem mit der Beurteilung der TOP-10 Rankings, zu dem Suchterm.

      •  
  1. Jan

    12. Juni 2013 at 11:57

    hallo jens

    ich habe meine frage…..
    was macht es für einen unterschied in den rankings wenn du die domain mit oder ohne – verwendet?

    • Jens

      12. Juni 2013 at 12:56

      Wenn die Wörter tatsächlich auseinander geschrieben werden, ist es google egal, ob Bindestrich oder nicht. Die können das unterscheiden. Rankingtechnisch macht das nichts.

      Bei Keys wie zb. Girokonto sollte man natürlich nicht trennen, da es einfach nicht so geschrieben wird.

    •  
  1. Jan

    12. Juni 2013 at 14:16

    Hallo Jens,

    Was ist damit der Seite handstaubsauger-test dort ist zur Zeit einen Prepaid Anbieter Vergleich drauf…..
    hat das mit der Registrierung nicht geklappt?

  1. Jens

    12. Juni 2013 at 15:20

    Auf dem Webspace war noch ne alte Installation drauf

  1. Robbie

    12. Juni 2013 at 21:12

    Sodele, ich steig jetzt mal mit buegeleisen-test.com und espressomaschine.tv ein  Ich weiß, so exotische tlds sind nicht so Dein Ding, doch ich ranke mit ner .co und einer .tv im Bereich Finanzen ganz gut  Vielleicht klappt mit Kaffee ja auch.

    • Jens

      13. Juni 2013 at 07:00

      Viel Erfolg ?

    •  
  1. Norbert

    13. Juni 2013 at 06:41

    Hallo Jens,

    hast Du Erfahrungen damit, ob Domains wie z.B. http://www.produktname-kaufen.de auch ranken?
    Ich frage mich, ob man auch das Wörtchen kaufen anstatt test verwenden könnte?

    • Jens

      13. Juni 2013 at 06:59

      Natürlich kannst du das auch nehmen. Kannst auch -Vergleich oder ähnliches nehmen. Aber gerade bei technischen Produkten hat die Kombi mit „Test“ das meiste Suchvolumen.

    •  
  1. Sebastian

    13. Juni 2013 at 08:33

    Hallo Jens,
    bin über das Abakus-Forum und einem aktuellen Thread auf deine Seite aufmerksam geworden ?

    Coole Sache die du hier präsentierst. Freu mich extrem auf Schritt4! Habe selbst die ein oder andere „Test-Seite“, die mir über Amazon dreistellige Monatsbeträge generiert, saisonabhängig.

    Ich habe eine Frage zu SECockpit, da ich es nicht auf deren Seite gefunden habe. Zwar habe ich bereits Market Samurai, aber ich würde SC gerne mal 1 Monat ausprobieren. Buchen die automatisch ab, oder bezahle ich einmal 70 Euro, benutze es einen Monat und danach, sofern ich nicht weiter bezahle, kann ich das Programm nicht mehr nutzen? Geht man da irgendein Vertrag oder Abo ein?

    • Jens

      13. Juni 2013 at 09:55

      Hallo Sebastian,
      Du zahlst diesen Betrag monatlich. Du müsstest also an die Kündigung denken.
      Oder bist du auch so einer wie ich, der so etwas ständig vergisst und ständig verlängert? ?

    •  
  1. Norbert

    13. Juni 2013 at 10:37

    Hi,
    ok danke Jens.

    Eins ist mir aber noch nicht klar, möchtest Du für das Hauptkey ranken, oder für die Keykombi?

    • Jens

      13. Juni 2013 at 10:46

      Erst einmal möchte ich nur für die Kombi ranken. Leicht anfangen, dann steigern. Das funktioniert in den meisten Fällen am besten ?

      • Norbert

        13. Juni 2013 at 11:46

        Hi ich noch mal.

        sollte man dann nicht den Bindestrich weglassen?

        • Jens

          13. Juni 2013 at 11:50

          Der Bindestrich ist doch in meinem Fall relativ egal.

        •  
  1. martin

    13. Juni 2013 at 20:15

    hey danke für den tollen artikel, gleich geteilt…
    womit hast du denn das social-pay realisiert? also mit welchem plugin?
    danke!

    •  
  1. Jan

    13. Juni 2013 at 20:20

    Wie beurteilen du die Konkurrenz für die Seite staubsaugertest.info

    • Jan

      13. Juni 2013 at 20:42

      zum hauptkey staubsauger test

      • Jens

        14. Juni 2013 at 09:30

        Die Konkurrenz ist sicherlich grösser, da diese Key Kombi extrem attraktiv ist. Sieht man ja am Suchvolumen. Problem bei deiner Domain: es ist eine .info ? meiner Erfahrung nach muss man bei Info Domains einen extrem langen Atem haben, benötigt mehr Backlinks usw.
        Nichtsdestotrotz eine Domain die ich an seiner Stelle unbedingt versuchen würde, zum ranken zu bekommen ?

      • Jens

        14. Juni 2013 at 21:05

        Ich habe mir gerad (durch Zufall) die trocknertest.info geholt. Werde es mit einer info auch mal ausprobieren und darüber berichten ?

      •  
  1. Albert

    15. Juni 2013 at 20:12

    Wow, kann es kaum abwarten wie es weiter geht. Habe eine kurze Frage, hast du auch ein paar Tipps wie man interessante Domains auch ohne SECockpit findet und deren Potential auswertet?

    Danke

    • Jens

      16. Juni 2013 at 04:34

      Naja, da ist halt viel „manuelles“ Werk von Nöten. Adwords Tool Keywords prüfen, evtl. in Excel sammeln, später manuell im Whois prüfen, ob Keyword noch frei oder nicht…

    •  
  1. Thomas

    17. Juni 2013 at 18:51

    Hi Jens,
    gibt das Ganze eigentlich eine statische Html oder machst du das über WordPress (WordPress Multi) ?

  1. Carsten

    27. Juni 2013 at 13:39

    Hey Jens,

    ich schließe mich mal an und starte spontan auch ein kleines Projekt nach deinem Vorgehen (siehe verlinkte Website).

    Theme suche ich mir jetzt raus, Textbestellung geht dann morgen raus…

    Freue mich auf die nächsten Artikel

    Grüße aus Köln

    • Jens

      27. Juni 2013 at 13:41

      Viel Erfolg  aber da hast du dir ja ein teures Produkt ausgesucht.

    •  
  1. Sebastian2K13

    2. Juli 2013 at 09:44

    Ich habe mir mal secockpit zugelegt und bin gerade fleißig am recherchieren. ?

    Im Moment bin ich gerade im Reisebereich angekommen und habe laut Programm auch die ein oder andere Nische entdeckt. (Auch wenn man dem Programm nicht blind vertrauen sollte, denn Syrien ist für mich nun keine Diamant-Nische)

    Allerdings stelle ich mir jetzt die Frage, ob man mit einer Mini-Site auch im Reisebereich was erreichen kann, wenn es eine KW-Domain ist. DENN hier sind ja viele große Reiseporale in den TOP 5 unterwegs.

    Daher würde mich interessieren, wo du die Grenzen deiner Mini-Site Strategie siehst. Hast du schon eigene Erfahrungen gemacht in Bereichen, die vielleicht als Nische erscheinen, dann aber doch zu aufwendig sind?

    Denn es gibt ja nicht nur key-test.tld, bei denen es möglich ist mit einer Minisite nach vorne zu kommen, oder?

    Freue mich auf deine Antwort/Erfahrungen

    • Jens

      2. Juli 2013 at 09:48

      Im Reisebereich bin ich nicht unterwegs, daher kann ich dir hier leider nichts sagen. Probier es doch einfach aus. So teuer sind solche Seiten ja nicht ?

      • Sebastian2K13

        2. Juli 2013 at 11:38

        …und spielt es aus deiner Erfahrung raus eine Rolle, ob die Domain „test-key.tld“ heißt? Kann man auch mit dieser unter dem Suchbegriff „key test“ sehr gut ranken?

        • Jens

          2. Juli 2013 at 11:52

          Habe ich ebenfalls noch nicht getestet. Aber es heißt ja „Exact Match“. Da sollte man sich evtl dran halten ?
          Es gibt aber auch viele Leute, die nach Test Key suchen. Evtl mal Suchvolumen prüfen.

          • Sebastian2K13

            2. Juli 2013 at 12:19

            Da hast du natürlich recht.  Naja, mit test-key habe ich auch ein paar gute gefunden, aber da ist natürlich die Suchanfrage nicht ganz so hoch.

            Was würdest du denn raten, wenn alle kombis schon belegt sind aber man trotzdem möglichst nah am “Exact Match” sein möchte.
            Mit key-test24.tld anfangen oder u.a. Plural (key-tests.tld, keys-test.tld) oder Var. (key-tester.tld, key-testsieger.tld) ausprobieren, auch wenn man dann vom “Exact Match” etwas weg kommt?

            Denn ich habe auch viele Parkingseiten gefunden, die nicht projektiert sind und somit auch keine konkurrenz darstellen, vorerst.

          • Jens

            2. Juli 2013 at 12:32

            Ich gehe rein auf Exact Match. Da kommen 24 oder ähnlich nicht für mich in Frage.
            Also: wenn Plural Suchvolumen besitzt, ok. Wenn nicht, dann andere Nische suchen. Es ist noch genug frei.

          • Sebastian2K13

            4. Juli 2013 at 16:53

            Hast du in all den Jahren schon jemals einen Unterschied oder Nachteil erkennen können zwischen den Domainendungen, oder nimmst du das, was frei ist, hauptsache es ist exakt match oder ganz nah dran?

          •  
  1. Wulfman

    6. Juli 2013 at 16:42

    Wer genug Geld in die Hand nimmt, kann die Gefrierschrank.com/org bei mir kaufen… ebenso die Eismaschine.com oder die Dampfgarer.org. Verschenken Tu ich aber leider nix ?

  1. Mario

    25. Juli 2013 at 10:27

    Super Artikelserie, Danke! Ich bin nun mit Nähmaschinekaufen.de auch am Start.

    Beste Grüße
    Mario



Kommentar abgeben
Nach oben