Landingpage Tutorial 3b - Erstellen der Website

Veröffentlicht am 28.06.2013, Beitrag von

 

Nachdem ich euch im letzten Artikel gezeigt habe, was bei der Wahl des richtigen Themes zu beachten ist, geht es heute noch einmal kurz weiter. Die erste Seite ist fertiggestellt und online.

 

UPDATE: Die zweite Seite ist auch online. Mehr dazu weiter unten.

Die Arbeit an www.handstaubsauger-test.com war schon sehr anstrengend. Der Text, der für die Seite verfasst wurde, war nicht gerade gut. Ich habe den Auftrag von Stufe 4 auf Stufe 3 heruntergesetzt, weil Tagelang niemand den Auftrag angenommen hatte. Mit Stufe 3 kann man auch sehr grosses Glück haben, ich hatte es nicht ;) Dementsprechend war mir klar, dass die Einarbeitung des Textes in die Seite sehr aufwändig wird.Doch kommen wir nun zur Seitenerstellung.

1. Installation von Wordpress und den Plugins

Die Installation ist ja recht selbsterklärend. Ich achte übrigens immer darauf, auf www.domain.de zu installieren. Dann wird automatisch, wenn man die Seite ohne "www." aufruft, auf die www-Version weitergeleitet. Falls man doch einmal freiwillige Links erhält, so wird sehr oft auf Grund von Gewohnheit mit "www." verlinkt.
An Plugins habe ich mich zunächst für das SEO Plugin von Yoast entschieden. Hier hat man immer direkt eine kurze Onpage Zusammenfassung und kann sehen, wo ggf. noch etwas zu tun ist. Darüberhinaus kam noch W3-Total-Cache zum Einsatz (danke an Timo für den Tipp). Hier ist ein Cache Plugin zusammen mit dem Plugin "WP-Minifiy" schon zusammengefasst. Das ist sehr praktisch und man braucht sich wirklich kaum Sorgen wegen zuviel CSS oder Javascript im Quellcode zu machen. Also kann man sich mehr auf das Aussehen des Wordpress Themes konzentrieren.

2. Wahl des Themes

Ich habe mich für Enfold von Themeforest entschieden.Das Template ist ein kleiner Traum. Man kann via Editor sooo viele Dinge einstellen und aufhübschen, ...Viel davon habe ich auf Grund von Zeitmangel allerdings noch gar nicht eingebaut. Eventuell ändere ich noch die Ein oder Andere Sache ab.

3. Content einbauen

Jetzt geht es an den Content. Wie oben bereits erwähnt, musste ich den erstellten Content noch ein wenig abändern. Viele Texter haben ihre Standardsätze, die sie glaube ich in jeden Text verbauen. Darüber sollte ich mal eine Datenbank führen und im nächsten Briefing solche Sachen direkt ausschließen.

Wie man sieht, habe ich versucht, in den oberen Überschriften die Keys "Handstaubsauger", "Test", "Testberichte" und "Testsieger" sowie die aktuelle Jahreszahl zu verbauen. Wenn ich unter diesen Keykombis ranke, dann habe ich schon viel erreicht. Gerade die oberen Überschriften sind meiner Meinung nach sehr wichtig. Aus diesem Grund habe ich meine "Testsieger" auf als 2. Abschnitt direkt eingebaut (die habe ich selbst rausgesucht und nicht schreiben lassen).
Das Wordpress Template lässt mir hier sehr schöne Möglichkeiten. So kann ich zum Beispiel mehrspaltig schreiben, Buttons einfügen und vieles mehr. Ich werde demnächst versuchen, das Layout der drei Artikel noch ein wenig aufzuhübschen. Aber vorerst reicht es. Bis die Seite rankt, vergehen eh noch ein paar Wochen. Bis dahin denke ich mir auch noch ein paar CTA's aus, die ich einbauen werde.

Was man jetzt noch machen könnte, ist oben auf die Seite ein kleines Inhaltsverzeichnis setzen, und alle Überschriften der Seite zu verlinken. Hier gibt es fertige Plugins für. Ich habe mich bei dieser Seite allerdings dagegen entschieden, weil ich im Above-the-Fold Bereich gerne schon Produkte anzeigen lassen möchte.

Auf eine Sidebar habe ich übrigens verzichtet. Möchte man die Seite später ausbauen, zum Beispiel selbst noch Testberichte schreiben, so kann man sie ja einfach wieder dazuschalten.

 

Fazit

Die Erstellung dieser Seite hat mich, vor allem auf Grund des "Contentdesigns" und den ganzen Änderungen, rund zwei Stunden gekostet. Das werde ich am Ende natürlich mit einbeziehen, wenn es zur Abrechnung kommt.

Mit der anderen Seite bin ich leider noch nicht fertig geworden. Hier bin ich schonmal froh, dass der Text viel besser ist. Das mache ich dann hoffentlich am Wochenende. Nächste Woche geht es dann mit der "Linkanfütterung" weiter.

P.S.: das Key "Handstaubsauger Test" ist bereits in die Top 100 eingestiegen ;)

Update 02.07.2013: Zweite Seite online

Nachdem ich nun ein schönes Landingpage Theme gefunden hatte, konnte ich auch schon einmal die zweite Seite online stellen. Hier müssen noch weitere Produkte in die Startseite eingearbeitet werden. Aber damit lasse ich mir noch Zeit - noch rankt die Seite ja eh nicht.

dampfbuegelstation-test-layout

Das Theme heißt "JustLanded", und ist von Themeforest. Es kostet 55 USD. Es hat dermaßen viele Einstellungsmöglichkeiten, dass ich noch nicht alles erfasst habe. Mit Hilfe dieser Möglichkeiten wird diese Seite allerdings noch hübscher werden, und wahrscheinlich auch sehr gut konvertieren.

Den Text brauchte ich gar nicht großartig abändern, da hat der Texter schon sehr gute Arbeit abgeliefert.

Weiter geht es dann sehr bald mit dem Thema Links ;)


Kommentare

  1. Matthias

    28. Juni 2013 at 09:00

    Hallo Jens!

    Ich finde Deine Serie hier klasse und bin sicher, dass sich viele Kollegen hier wertvolle Tipps holen können.

    Ich möchte hier aber mal 3 Punkte hinterfragen, die evtl. zu Problemen führen könnten:

    1) darf man überhaupt mit „Testergebnissen“ werben, wenn man die Produkte überhaupt nicht wirklich nachprüfbar, unabhängig (also nicht als Affiliate) und nach offengelegten Kriterien getestet hat? UWG usw?

    2) Die Preisangaben sind offenbar nicht aktuell und daher imho problematisch. Amazon z.B. fordert eine stündliche bzw. onthefly-Aktualisierung der Preise, wenn man damit als Affiliate wirbt. Ohne API-Anbindung würde ich persönlich die Preise besser weglassen.

    3) Darf man Testergebnisse von Stiftung Warentest einfach so veröffentlichen? Stichwort: Leistungsschutzrecht. Hast Du da angefragt?

    • Jens

      28. Juni 2013 at 09:12

      Hi Matthias.
      Das mit den Preisen mache ich wohl wieder weg.

      Ich denke schon, dass ich meine persönlichen Tests auf meiner Seite berichten darf. Ebenfalls darf man Stiftung Warentest Ergebnisse veröffentlichen. Ich zitiere ja nichts (Lsr).

      • Sebastian2K13

        28. Juni 2013 at 09:26

        Das finde ich jetzt ganz interessant.

        Ist es denn nicht erlaubt das Testergebnis oder das Testurteil einer Zeitung zu zitieren? Soe wie die Seite Testberichte . de das macht?

        z.b. so.
        Testsieger bei XYZ: „gut“ (2,0)
        Testurteil: „Der Sauger 1 konnte in unserem Test durch dies und das überzeugen“

        Das muss doch legitim sein, schließlich kopiert man ja keinen kompletten Test, sondern nur das Ergebnis, welchen im Netz ohnehin einsehbar ist und von vielen Online-Portalen auch ab und an in einem neuen Artikel aufgegriffen wird.

        • Matthias

          28. Juni 2013 at 09:38

          Sind die Testergebnisse denn einfach so einsehbar? Also ich lande bei test immer auf einer Seite, die mir anbietet, für 2,50 Euro den Artikel freizuschalten. Hast Du mir mal einen Link auf ein komplettes Testergebnis?

          Ich habe jetzt mal die Pressestelle dort angefragt (natürlich ohne Bezug auf dieses Projekt) um Klarheit zu schaffen.

          • Sebastian2K13

            28. Juni 2013 at 09:48

            das ist echt ein verzwickte Sache. Meine Hand würde ich dafür jetzt auch nicht ins Feuer legen. Aber man muss auch unterscheiden zwischen kompletten Testbericht oder nur das Testergebnis (siehe mein Beispiel).
            Finde ich klasse, dass du die Pressestelle angefragt hast. Bin auf das Ergebnis gespannt.

          • Jens

            28. Juni 2013 at 09:50

            Danke Matthias. Da bin ich gespannt.

          •  
  1. Sebastian2K13

    28. Juni 2013 at 09:05

    Und weiter gehts ? sehr gut!

    Ich habe 2 Kritikpunkte die mir hoffentlich gegönnt sind ?

    1. Wenn dein Layout auf die mobile Version switcht, dann liegen deine ersten drei Buttons (normal nebeneinander) jetzt untereinander und man weiß nicht, welcher zu welchem Sauger gehört. Kannst du ganz einfach per http://www.mobilephoneemulator.com checken.

    2. Wieso hast du Preise auf die Buttons geschrieben?
    Jetzt darfst du nämlich immer dafür sorgen, dass dort die aktuellen Amazon-Preise zu finden sind. Oder hast du eine Fkt. eingebaut, dass diese sich auf deinen Buttons selbstständig ändern, falls das geht per API.

    Ansonsten finde ich die Seite ganz gut und sollte dein Vorhaben wirklich fkt., sprich Geld einbringen, dann werde ich mir auch noch ein paar solcher „einfachen“ Seiten zulegen ?

    Viel Erfolg weiterhin. Ich werds mit Spannung verfolgen.

    • Jens

      28. Juni 2013 at 09:11

      Buttons werden nachher angepasst, ohne Preise und mobile passend. Danke ?

    •  
  1. Julian

    28. Juni 2013 at 11:21

    Ich empfehle ebenfalls die Einbindung der Preise per API. Wenn man sich einmal die entsprechenden Dateien zurecht gelegt hat, kann man das schließlich auch für andere Projekte mit kaum Aufwand übertragen.

    Gibst du noch Einblicke in die Auswertungen der WDF-Analysen? Gerade das würde mich interessieren und natürlich wie sich das Ergebnis dann aufs Ranking auswirkt. Wobei ich dir zustimme und man durch Keys in Seitentitel und den Überschriften schon recht weit kommt.

    • Jens

      28. Juni 2013 at 11:48

      Hi
      Hier habe ich nicht nach wdf idf schreiben lassen. Ich wollte einfach nur den Content haben, den der Besucher für seine Kaufentscheidung benötigt. Bei solchen Nischen reicht das.
      Ein wdf idf Beispiel kann ich euch demnächst einmal zeigen.

      • Julian

        28. Juni 2013 at 12:22

        Achso dann hatte ich das falsch in Erinnerung. Würde mich sehr freuen!

      •  
  1. Patrick

    28. Juni 2013 at 11:44

    Für aktuelle Amazon-Preise kann ich das WP-Plugin AmazonSimpleAdmin empfehlen. Da kann man per Tags einfach den aktuellen Preis abrufen und auch cachen lassen.

    • Jens

      28. Juni 2013 at 11:48

      Danke für den Tipp. Schau ich mir an.

    •  
  1. Timo

    28. Juni 2013 at 15:54

    Hallo Jens,

    sieht echt super aus. Danke auch für den Link

    Viele Grüße,
    Timo

  1. Thomas

    29. Juni 2013 at 11:24

    sieht prima aus. Kompliment.

    werden noch weitere seiten dazu kommen oder wird es dabei bleiben ?

    • Jens

      29. Juni 2013 at 15:06

      Hi,
      zunächst wird es die eine Seite bleiben. Wenn sie wirklich gut rankt, kann man später noch detaillierte Testberichte dazupacken.

    •  
  1. Sebastian2K13

    29. Juni 2013 at 17:08

    Ich habe noch ein zwei Fragen Jens.

    Ist das eigentlich deine generelle Strategie bei solchen key-test.tld-Seiten zu Anfang nur mit 1 Startseite zu arbeiten oder machst du das auch abhängig von den Konkurrenzseiten?

    Meinst du man kann mit einer 1-Seiten-Page gegen eine 10-Seiten-Page ankommen?

    Wie hoch sollte eigentlich in deinen Augen die Suchanfrage monatlich exakt sein, damit du bei einer Conversion von 5-10Euro/Stk. loslegst?

    • Jens

      29. Juni 2013 at 20:06

      Hi Sebastian,
      zu 1:
      Bei solchen Keys baue ich meist nur eine Landingpage. Es ist ja bei vielen Domains so, dass manche etwas leichter ranken als andere. Das liegt zum Einen an der Konkurrenz, zum anderen an der evtl. Domain History. Starte ich nun mit vielen One-Pagern, so schaffe ich viel mehr Seiten, als wenn ich etwas grösseres mache. Und ich streue das Risiko, dass mal eine Seite nicht so gut rankt. Ranken die Seiten irgendwann sehr gut, dann kann man immernoch schauen, wie man noch mehr Traffic rausholen kann und ggf. ein paar Unterseiten hinzufügen. Aber prinzipiell fahre ich mit dieser Methode bei vielen kleinen Nischen sehr, sehr gut.
      Mit einer 1-Seiten-Page bin ich schon sehr, sehr oft gegen grössere angekommen. Aktuelles Beispiel: Meine Seite, 1 HTML Seite, auf Platz 4.
      Platz 5: 105 Seiten im Index
      Platz 6: 25 Seiten
      Platz 7: Idealo ?
      Platz 8: 2 Seiten
      PLatz 9: Testsieger.de (289.000 Seiten)

      zu 2: Was meinst du mit 5-10Euro / Stück? Generell achte ich darauf, dass das Suchvolumen über 1000 liegt. Kommt aber auch immer auf die Zusammensetzung an. Oft bekommt man mehrere Keys auf so einer Seite optimiert, zum Beispiel „Keyword Test“, „Keyword kaufen“, „Keyword Preisvergleich“ o.ä. Hier kann man natürlich das Suvo zusammenfassen und insg. betrachten.

      Gruß,
      Jens

      • Sebastian2K13

        30. Juni 2013 at 11:32

        zu 1: Das hört sich super an ?
        zu 2: Ich meinte damit, wenn man pro Sale ca. 5 bis 10 Euro verdient. Soll heißen bei Amz ein Produkt um 100 Euro verkauft.
        Denn es nützt dir ja nicht groß etwas, wenn du 5000 exakte Suchanfragen hast, aber das Produkt nur 10 Euro kostet.

        • Jens

          30. Juni 2013 at 14:03

          Kommt auf die Conversion an ?

        •  
      • Sascha

        1. Juli 2013 at 16:36

        Hallo Jens,

        bringt Platz 4 bei einer kleinen Nische überhaupt Besucher, wenn darüber noch Adwordsanzeigen geschaltet sind?

        Gruß
        Sascha

        • Jens

          1. Juli 2013 at 21:28

          Hi Sascha,
          Ja. Ich habe eine Seite, die derzeit auf 4 rankt, Key hat ein Suchvolumen von 2.900 exakt und lokal. Besucherzahlen liegen bei 40-50 pro Tag. Die Conversion ist sehr gut.

        •  
  1. Alexander

    1. Juli 2013 at 12:59

    Habe ein Problem bei Yoast. Ich will, daß Google das Snippet nur mit dem Seitentitel anzeigt, den ich unter Seo Title im Plugin angelegt habe. Leider erscheint bei Google das Snippet mit Seitentitel und Domainname. Wie kriege ich den Domainname aus dem Snippet heraus. Vielen Dank, wenn mir jemand helfen könnte.

  1. Jan

    2. Juli 2013 at 12:20

    Ich hab meine Frage zum Theme „JustLanded“….
    Wenn man dies für 55 Dollar kauft. Kann man dies dann für mehrere Webseiten nutzen?

    • Jens

      2. Juli 2013 at 12:32

      Hallo Jan.
      Nein, die Lizenz gilt nur für eine Domain.

    •  
  1. Norbert

    3. Juli 2013 at 12:46

    Hallo Jens,

    Frage zu den Bildern: hast Du die von Amazon übernommen? Wenn ja, kann man davon ausgehen, dass man keinen Ärger bekommt?

    • Jens

      3. Juli 2013 at 12:52

      Hi,
      die sind via Partnernet eingebunden. So lange du die Bilder nicht speicherst und auf deinen Webspace hochlädst, wird nichts passieren. Sie müssen halt Ordnungsgemäss eingebunden sein.

    •  
  1. Maik

    3. Juli 2013 at 16:05

    Hallo zusammen

    An Dich Matthis oder auch Jens (da Du ihn vll. per Mail kontaktieren könntest): Inzwischen etwas von der Prestelle zurückgekommen wegen der Nutzung der Testergebnisse?

  1. Namerene

    5. Juli 2013 at 15:08

    Was ist denn mit der Seite http://www.handstaubsauger-test.com los? Ich glaub die ist gerade down!

    • Jens

      5. Juli 2013 at 20:52

      Also hier läuft sie.

    •  
  1. Stefan

    6. Juli 2013 at 14:06

    Hallo Jens,

    beide Projekte unter den Haupt-KWs noch nicht im Index … Wie viel Zeit gibst du dir, bis sie ranken?

    • Jens

      6. Juli 2013 at 14:59

      Unter „Keyword Test“ ranken beide schon in den Top 50. Das ging beachtlich schnell. Mehr erwarte ich gar nicht. Generell möchte ich unter Keyword Test innerhalb 3 Monaten in den Top 5 sein.
      Das Hauptkeyword interessiert nicht nicht vorrangig.

    • Jens

      7. Juli 2013 at 11:27

      Seit gerade mit „handstaubsauger“ auf 73 eingestiegen. Wohlgemerkt lediglich ein Backlink aus diesem Artikel von Projektieren.de.

    •  
  1. Jan

    9. Juli 2013 at 23:09

    Kannst du schon sagen wann es weitergeht…….?

    • Jens

      10. Juli 2013 at 06:18

      Ich versuche, noch diese Woche den nächsten Artikel rauszubringen.

      • rene

        11. Juli 2013 at 16:17

        like!

      •  
  1. rene

    17. Juli 2013 at 08:56

    Hi Jens,

    wollte mal fragen, wann es den nächsten teil gibt. Ich bin ausgesprochen gespannt auf das Thema Links, weil ich mit meiner Seite jetzt nämlich auch damit starten sollte!

    VG, Rene

    • Jens

      17. Juli 2013 at 09:18

      Ich habe im Moment extrem wenig zeit. Aber ich schaue mal, ob ich in den nächsten Tagen voran komme.

    • Sebastian2K13

      17. Juli 2013 at 09:42

      Das kann ich nur unterstützen. Warte auch schon mit Spannung drauf ?

    • Stanley

      18. Juli 2013 at 14:26

      Ich bin mit meiner Seite jetzt auch soweit das der Linkaufbau starten könnte

    •  
  1. rene

    26. Juli 2013 at 12:34

    Hi Jens,

    ich habe auch noch ne Frage zu den Amazon Bildern. Mit dem Tool zum Einzellink-Generieren bekomme ich immer nur sehr kleine Bilder. Selbst die größere der zwei angegebenen Größen ist viel zu klein.

    Auf der Dampfbügelstationen-Seite hast du ein sehr schön großes Pic verwendet. Wie kommst du denn an solche Größen? ?

    Viele Grüße,
    rene

    • Jens

      26. Juli 2013 at 18:14

      Frag mal beim Hersteller ?

    •  
  1. Tom

    4. August 2013 at 11:40

    Hallo Jens,
    warum nimmst du für eine single Landingpage nochmals WordPress ? Das könnte man doch sicher auch mit einem Html Template regeln. Aufgrund des Html Codes müsste das Ranking ggf. noch besser sein. oder ?

    Ich probiere das natürlich so wie du es vorgibst, um das möglichst gleich / autentisch zu gestalten. Das Landing Page Theme ist übrigens genial, wenn auch etwas teuer, wenn man jedes Mal eine neue Lizenz kaufen muss.

    @all
    welche WordPress Themes nehmt ihr denn so ?

    Schönen Sonntag und viele Grüße aus dem Black Forest.
    Tom

    • Jens

      4. August 2013 at 12:53

      Hi.
      Vorab erst einmal viel Erfolg.

      Ich nutze WordPress, weil ich damit flexibler bin. Nichts spricht dagegen, die Seite, wenn sie gut rankt, weiter auszubauen. Da ist WP nun mal am besten. Hinzu kommt, dass mir viele Plugins einfach die Arbeit erleichtern.

      Gruß
      Jens

    •  
  1. Toni

    10. September 2013 at 11:04

    Hi Jens,

    beim Enfolg-Theme hast du Amazon-Links eingefügt. Da ich das Enfold auch gerne nutzen möchte, wollt ich gern wissen, ob es dort irgendwie möglich ist, die Button-Links auf Nofollow zu setzen?

    bg
    Toni

  1. Tobi

    29. Oktober 2013 at 23:01

    Kompliment an deine tollen Tutorials. Macht wirklich Spaß dir bei deinen Projekten über die Schulter zu schauen.

    Mal ne kurze Frage zu deiner Dampfbügeleisen-Seite. Ich hab gesehen, dass du dort das H1-Tag zweimal verwendest. Einmal im Logo und einmal als Überschrift des Testsiegers. Ist das so gewollt? Aus SEO-Sicht ist das ja eigentlich eher suboptimal, oder?
    Hab das gleiche Problem nämlich zufällig auch bei meiner WordPress-Seite entdeckt. Das Logo wird wohl bei einigen Themes automatisch als H1 gesetzt . Hab leider noch nicht herausgefunden, wie sich das ändern lässt (in der header.php find ich nix). Tipps sind gerne willkommen

    • Jens

      12. November 2013 at 08:32

      Hi,
      nein, das ist nicht gewollt. Aber die Rankings sprechen ja für sich ?

      Ich bin ein Freund von nicht hunderprozentig optimierten Seiten. Google muss in all deiner Arbeit auch ein wenig „Menschlichkeit“ feststellen. Schau dir an, wie gut manche Sprücheseiten zum Beispiel ranken. Da sind Seiten dabei, von denen man denkt, die stammen aus dem letzten Jahrtausend (ist oft auch so). Aber die ranken halt ?

    •  
  1. Steve

    20. Februar 2014 at 17:14

    Servus,

    ich verstehe nicht ganz, wie du den Content angelegt hast. Ist das alles eine „Seite“ oder mehrere Artikel zusammengefasst?

    Danke für eine Antwort.

    Grüße
    Steve

    • Jens

      20. Februar 2014 at 17:16

      Ja, das ist eine Seite. Unterteilt in Abschnitte. Man könnte natürlich auch für jeden Abschnitt eine Unterseite machen, aber so gehts auch.

      • Steve

        21. Februar 2014 at 16:20

        Danke für die Antwort.

        Und die 3spaltige Anordnung der Produkte macht dann das Theme möglich oder gibt es da ein WordPress-Plugin?

        Und gleich noch eine Frage: Der Einkaufswagen in den Buttons ist auch vom Theme bereitgestellt?

        Grüße
        Steve

        • Jens

          21. Februar 2014 at 20:52

          Das macht das theme möglich. Und die Buttons hatte ich glaube ich selbst erstellt.



Kommentar abgeben
Nach oben