Seitenstruktur

Seitenstruktur / Dateinamen

Jede Unterseite sollte ihren eigenen Namen erhalten

Im Sinne einer effektiven Suchmaschinenoptimierung sollten Sie dafür sorgen, dass jede Unterseite Ihrer Internetpräsenz einen eigenen Namen erhält. Optimalerweise bringen Sie dabei das wichtigste Keyword der entsprechenden Unterseite im Dateinamen unter. Eine Unterseite sollte also nicht einfach nur als „seite1.html“ bezeichnet werden, sondern z. B. mit dem Namen „aquarium-technik.html“.

Wie Sie an diesem Beispiel sehen, sollten dabei mehrere Begriffe zur Bezeichnung einer Unterseite mit einem Bindestrich getrennt werden.

Bei Verzeichnissen gehen Sie analog zu den o. g. an Techniken vor. So können Sie mehrere Bereiche Ihrer Webseite optimal voneinander abgrenzen und sorgen zudem dafür, dass die Suchmaschinen reichlich Futter an Keywords bekommen. Eine optimal strukturierte Unterseite, welche im entsprechenden Verzeichnis liegt, könnte wie folgt aussehen:

www.domain.de/aquarien/bauanleitung.html

Achtung bei Umlauten und Sonderzeichen!

Ein großes Problem bei Internetseiten sind heute immer noch Umlaute und Sonderzeichen. Aus diesem Grund sollten Sie diese nicht für die Bezeichnung Ihrer Dateinamen verwenden. Ebenfalls problematisch können Großbuchstaben und Leerzeichen sein. Auch diese sollten Sie möglichst in den Bezeichnungen vermeiden.

Übertreiben Sie es nicht mit den Keywords

Einige Webmaster machen immer noch den Fehler, die Datei- und Seitenstruktur übermäßig für die Suchmaschinen zu optimieren. In diesem Fall kommen dann solch komische Gebilde wie folgendes heraus:

www.domain.de/aquarium/aquarium-bauen/aquarium-bauanleitung.html

Das ist eindeutig zu viel des Guten. Die Suchmaschine könnte bei einer solchen Seitenstruktur Ihre gesamte Webseite in Spamverdacht stellen und somit entsprechend abwerten. Auch auf den Besucher wirkt eine solche Seitenstruktur nicht gerade seriös. Übertreiben Sie es daher nicht und legen Sie ein sinnvolle Struktur Ihrer Verzeichnisse und Unterseiten an.

Vermeiden Sie doppelte Verzeichnisse und URL´s

Insbesondere bei dynamischen Internetseiten, welche mittels PHP realisiert wurden, kommt es öfters vor, dass eine Unterseite oder ein Verzeichnis über verschiedene URL´s zu erreichen ist. Dies könnte beispielsweise dann der Fall sein, wenn zusätzlich zur eigentlichen Webseite eine Druckversion für den Besucher vorgehalten wird.

Solche mehrfach zu erreichenden Inhalte sind im Sinne der Suchmaschinenoptimierung immer relativ schlecht. Sorgen Sie daher mit den geeigneten Techniken dafür, dass immer nur eine URL für jede Unterseite Ihres Webauftritts verwendet wird. Dies können Sie beispielsweise mit der schon beschriebenen Technik des „mod_rewrite“-Moduls erreichen, oder auch dadurch, dass Sie die einzelnen Unterseiten über die Angabe „noindex“ in den Meta Tags von der Indizierung durch die Suchmaschine ausschließen.


Vorsicht bei Umstrukturierungen

Wenn Sie Ihre Internetpräsenz umbauen oder erweitern kommt es immer wieder vor, dass einzelne Verzeichnisse oder Unterseiten später nicht mehr erreichbar sind. Dies ist sowohl im Sinne der Suchmaschinenoptimierung schlecht als auch für den menschlichen Besucher der Internetseite, der im Zweifelsfall eine Fehlermeldung erhält.

Sie sollten daher bei Umstrukturierungen der Webseite die Dateinamen sowie die Navigation entsprechend anpassen oder zumindest jeweils mit einer Weiterleitung versehen.

Anlegen einer Sitemap

Wie bereits angesprochen, kann es bei besonders großen und umfangreichen Webseiten zu Problemen bei der Indexierung der einzelnen Verzeichnisse und Unterseiten kommen. Einen Ausweg aus diesem Dilemma bietet das Anlegen einer so genannten Sitemap.

Dabei handelt es sich um eine spezielle Unterseite, auf der sich Links zu allen anderen Unterseiten der entsprechenden Webseite befinden. Besucht der Roboter der Suchmaschine diese Unterseite, so wird es ihm leicht gemacht, auch alle anderen Unterseiten der entsprechenden Internetpräsenz zu besuchen. Er muss sich nicht mehr mühsam durch die komplette Dateistruktur und Navigation kämpfen, sondern hat all das, was die Webseite bietet, übersichtlich auf einer Seite aufgelistet.


Kommentar abgeben
Nach oben