Praxistest - ranken exotische TLD in Google?

Veröffentlicht am 19.01.2013, Beitrag von

 

Ranken TV Domains bei Google? Ein Praxisversuch

Ein paar Anfragen hatte ich bezüglich dieses Themas bereits. Viele Leute möchten wissen, ob auch exotische Domainendungen, also zum Beispiel .tv, .co oder .cc in Google ranken können. Eigentlich wollte ich mir keine Zeit hierfür nehmen. Aber gestern Abend habe ich via SECockpit wieder einmal nach Nischen gesucht und da fiel mir ein Keyword in den Schoß, bei dem nur noch die .tv Endung frei war.
Nach langem überlegen habe ich mich dazu entschieden: Wenn ich schon so etwas projektieren muss, dann mach ich das direkt hier auf projektieren.de und dokumentiere alles.
Vorab: Es wird lediglich eine Minisite sein. Ich werde mir nicht allzuviel Mühe machen. Lediglich eine sehr gute Keywordrecherche, ein sehr guter Startseitentext und das war's. Viele Links werde ich der Seite nicht verpassen, ebenso wird die Seite extrem schlicht aussehen.
Sobald der Startseitentext fertig ist, werde ich die Seite online stellen und dafür sorgen, dass sie in den Index kommt. Google Webmaster Tools und Analytics spare ich mir, wie immer bei solch kleinen Seiten. Vielleicht ist es gut, wenn so etwas unterm Radar fliegt :)

 

Die exotische Keyword Domain

Ich habe mich für .TV entschieden, weil ich damals, um 2002 rum, einen Filehost programmiert hatte, der mit einer Keyword.TV auf 1 in den Serps war. Ja, das ist 11 Jahre her, aber mehr Erfahrungen habe ich mit TV nicht...
Das Keyword kommt aus dem Technikbereich. Es ist ein Computerartikel, der sehr beliebt ist und oft bestellt wird. Exaktes lokales Suchvolumen: 60.500!
Auf Platz 1 liegt Amazon, darunter kommen Google Shopping Anzeigen, dann noch Idealo, Wikipedia und Co. Mit einer .org sollte es relativ einfach sein, in die Top 10 zu kommen. Auch mit einer .TV?

 

Aufbau der Miniseite

Beim Aufbau habe ich SECockpit angeschmissen, vor allem, um Low Hanging Fruits zu ernten. Ich habe mir die besten Longtails rausgesucht, zu denen ich kurze Texte schreiben möchte. Die Unterseiten werden um die 200 Wörter jeweils haben, mehr brauche ich da nicht, da ansonsten Produkte gezeigt werden.
Die Hauptseite dagegen soll umfangreich sein. Ich werde mich nicht an WDF*IDF halten, habe das Tool jedoch bei Onpage.org angeschmissen, um wenigstens ein Gefühl für die Gewichtung der wichtigsten Begriffe und Synonyme zu bekommen.
Daraus habe ich bei Textbroker einen Auftrag für die Startseite generiert. Der Text auf der Startseite wird zwischen 1500 und 2500 Wörter haben. Ich bin gespannt, was dabei herauskommt, wenn er fertig ist.
Weitere Unterseiten sind dann noch einzelne Varianten des Produkts. Hier auch wenig Text, und Produkte.
Die Artikel bewegen sich übrigens im Preissegment von 50-150€, daher kann ich bequem Amazon einsetzen, da es zu dem 10€ Cap nicht kommen wird.

Darüberhinaus gehe ich noch den Weg über GuteFrage.net - hier werde ich die häufig gestellten Fragen zu diesem Thema heraussuchen und auf meiner neuen Seite beantworten. Das schafft u.U. verlinkunkswürdigen Content - zum anderen kann man gut von GuteFrage.net auf meine Seite verlinken. Das bringt Traffic.

Auf Bilder werde ich auf dieser Seite verzichten, die Produktwidgets und Links haben schon genug Bilder.

Trotz dem ich natürlich auch auf Longtails gehe, ist es dennoch mein Ziel, unter dem Hauptkeyword zu ranken! Das ist Ziel dieses ganzen Tests!

 

Weiteres Vorgehen

Ist die Seite dann komplett online, so werde ich ein paar Links setzen. Welche genau, dazu mache ich mir später Gedanken. Jedenfalls werde ich dieses Minisite genauso behandeln, als wäre es eine stinknormale CNO - und dann wollen wir mal sehen, was da so geht...

Parallel zur Liveprojektierung werde ich also immer mal wieder von dieser dot TV Projektierung berichten. Ich hoffe, dass ihr und auch ich etwas lernen werden.

Achso, ich möchtet wissen, um welche Domain es sich handelt?

 

Die Domain lautet externefestplatte.tv - eine schöne Keyworddomain, gestern von mir frei registriert. Ich möchte euch bitte, die Domain nirgends öffentlich zu behandeln, denn wir wollen ja sehen, wie das Projekt ohne jegliche Publicity durch projektieren.de ranken wird.

Danke.


Kommentare

  1. Uli

    20. Januar 2013 at 11:43

    Moin Jens,
    finde ich eine sehr gute Idee und werde Deine Berichte verfolgen. Hast Du schon mal eine „.de.com“-Domain ausprobiert. Das nenni ich exotisch. Hast Du so etwas schon mal ranken sehen?
    Lg. Uli

    • Jens

      20. Januar 2013 at 12:02

      Hallo Uli
      Nein, so etwas habe ich noch nicht projektiert. Für mich ist das keine TLD, eher eine Subdomain ?

      Ich kann mit sehr vielen TLD nichts anfangen, dot me oder Co mag ch nicht. Eine TV finde ich allerdings ganz nett, ich habe auch schon einige TV Domains verkauft. Daher habe ich mich für diese Endung entschieden.

      • Uli

        20. Januar 2013 at 13:40

        Ne, ist keine TLD. Stimmt.
        Dafür jedoch exotisch. Ich habe sowas noch nicht ranken sehen. Ich werde das mal nächste Woche probieren.
        Schönen Sonntag noch.

      •  
  1. David

    21. Januar 2013 at 11:22

    Sehr spannend, ich verfolge das mal weiter. Selbst habe ich bereits einige .co Domains aufgesetzt und muss sagen, es geht durchaus schnell und problemlos in die vorderen serps zu kommen. Genaue Analysen ob es dann beim Kampf für die vorderen Plätze schwieriger wird, habe ich leider nicht gemacht.
    Gruß
    David

  1. Christian

    21. Januar 2013 at 12:45

    Lustig, dass du darüber schreibst. Ich hatte gerade auch erst über eine .tv-Domain nachgedacht, war mir aber auch nicht sicher ob diese leicht rankt.

  1. NameMatthias

    21. Januar 2013 at 18:02

    Es gibt schon ein paar .tv, die in den Top10 zu finden sind. Auch zu starken Keywords. z.B.

    http://www.sonnenklar.tv bei urlaub, reisen, lastminute, städtereisen, kreuzfahrt, schiffsreisen, billigreisen, reisebüro, frühbucher, silvesterreisen, reiseanbieter, rundreisen usw.

    http://www.spiegel.tv bei spielgel (na ja – das ist eher Brand als generisch

    http://www.pv.tv bei photovoltaik

    http://www.sterbegeldversicherung.tv bei sterbegeldversicherung

    http://www.videokonferenz.tv bei videokonferenz

    http://www.viva.tv bei charts

    uhren.1-2-3.tv bei uhren, herrenuhren

    http://www.chiptuning.tv bei chiptuning

    http://www.3plus.tv bei bachelor

    usw. insgesamt rund 40 verschiedene Projekte zu den Top 10.000 generischen Keywords.
    (zum Vergleich: .org-Projekte unter Keyword-Domain finden sich rund 800 verschiedene)

    • Jens

      21. Januar 2013 at 19:22

      Danke Matthias,
      das lässt doch hoffen, dass generische dot TV ranken und ich mit meiner auch vorne mitspielen kann. Sollte dies der Fall sein, bin ich gespannt, wie schnell die noch freien wirklichen Top Keys noch frei sind.

    •  
  1. Robert

    22. Januar 2013 at 11:34

    Hallo Jens,

    ich habe leider erst jetzt Deine Webseite projektieren.de entdeckt! Mea culpa ? Erst mal gratulation dazu! Endlich schreibt mal jemand über das Thema wie ziehe ich ein Projekt auf und stellt es auch ins Netz. Klasse Idee! Zu dem Thema exotische TLDs gibt es sicherlich kontroverse Meinungen. Ich selbst habe auch einige .tv-Domains und konnte auch bei den .co-Domains nicht widerstehen. Hast Du mit diesen auch Erfahrung? Ich habe z.B. die Domain insolenz.tv und auch einfach einmal etwas Content eingestellt. Lange von Google verschmäht, gibts jetzt auf einige Keys Traffic.

    • Jens

      22. Januar 2013 at 11:38

      Hallo Robert.
      Im Co Bereich habe ich gar nichts. Die Endung ergibt für mich keinen Sinn für deutsche Seiten. Tv hingegen assoziiert ja wenigstens noch etwas multimediales ?
      Ich werde bez. meines Versuchs immer wieder hier Updates posten.

      Gruß
      Jens

      • Robert

        22. Januar 2013 at 14:09

        Hallo Jens,

        da gebe ich Dir recht, doch bei meinen diversen Recherchen bin ich auch auf viele Keyworddomains gestoßen die im Finanzbereich z.B. mit einer .org tld super ranken. Insofern ist halt für mich immer noch die Frage, ob es aus Sicht von Google einen so großen impact hat, welche tld letztlich angemeldet ist. Klar ist sicherlich, dass deutschsprachige Angebote mit einer .de besser versorgt sind, sofern man noch das Glück hat generische bzw. passende Domains zu bekommen. Aber ich gebe Dir recht ne .tv tld ist für einige Projekte sicher mehr sexy als die „Ex-tld“ von Columbien ;-). Ich verfolge auf jeden Fall mal Deine akustikgitarre.de, finde ich sehr interessant. Ich selbst spiele Bass und hab mir die fretlessbass.de vor einiger Zeit gesichert. Mal sehen, ob sich aus diesem special interest Thema was machen lässt.

        Viele Grüße

        Robbie

      •  
  1. Markus

    22. Januar 2013 at 22:32

    Hi!

    Ich habe selbst erst vor Kurzem eine .me projektiert und sie rankt. Eine .vc habe ich z.Zt. in einem Longtailbereich. Ich glaube, dass man bei entsprechenden Inhalten und guten externen Signalen durchaus auch mit sehr exotischen TOP Level ranken kann. Siehe auch meine Domain hier hinter meinem Namen ? Ich wüsste auch nicht, warum G was dagegen haben sollte, wenn wirklich alle Signale einer .se auf eine deutschsprachige Nutzung hindeuten. Die .de wäre einfach nur ein weiteres Signal, welches ich, als Suchmaschine, grundsätzlich stärker bewerten würde. Am Ende macht es die Summe aller Signale aus.

  1. Josef Reisz

    22. Januar 2013 at 22:59

    Hat jemand Erfahrung mit der Projektierung einer .cc Domain?

    • Markus

      23. Januar 2013 at 09:30

      jein. Habe sie zwar „projektiert“ aber dann liegen lassen. Hat nur ein paar Longtailrankings.

    •  
  1. Olli

    30. März 2013 at 13:40

    Also ich konnte bei einer .co für einen recht umkämpften Markt nicht widerstehen.

    Mal sehen, was draus wird und ob ich hin bekomme da vorne mitzuspielen.

  1. LukasM

    22. Juli 2013 at 22:11

    Haloo,

    Gibts zufällig eine Liste welche TLDs am besten Ranken?

    Lg lukas

    • Jens

      22. Juli 2013 at 22:13

      Erfahrungsgemäß ranken de com net org sehr gut. Anderes sollte man nicht unbedingt anrühren.

    •  
  1. Yusuf

    12. September 2013 at 15:16

    Hallo Jens,

    vielen Dank für den Artikel, war sehr hilfreich. Wie lautet dieser Plugin? >>>
    “Tweete diesen Artikel und die Domain wird sichtbar, vielen dank.“

    Viele Grüße,
    Yusuf

  1. Danosch

    9. Februar 2014 at 14:40

    Ich denke, dass es an für sich keine Wertigkeit für die Domains gibt.

    Man sollte aber bedenken, dass diese meistens für eine bestimmte Länderkennung stehen und es daher eventuell daran liegen kann, dass man beispielsweise mit einer ecuadoriaschen Domain nicht besonders gut in den deutschen Suchergebnissen rankt bzw. es vielleicht für die Suchmaschine als unnatürlich erscheint, dass auf dieser Domain deutschsprachiger Content erscheint.

    Ich denke der Erfolg einer solchen Endung hängt auch oft von der Konkurrenz ab. Wenn ich beispielsweise eine Firma mit einem entsprechenden Markennamen als Domain habe, wird sich das selbst bei den exotischsten Endungen durchsetzen.

    Ich hatte selber für einen bestimmtes Projekt einmal eine .tv Domain und diese hat es sogar auf einen Pagerank von 2 gebracht und für das entsprechende Keyword auf Platz 1 gerankt. Das lag aber vor allem daran, dass es sich dabei um einen eigenständigen Namen handelte, der dementsprechend wenig Konkurrenz hatte.

    Bin übrigens echt gespannt wie das Projekt weiter geht. Bin ein großer Fan solcher Berichte und hoffe ein baldiges Update.

    Schöne Grüße


Kommentar abgeben
Nach oben