sunburn-art.de - Keyword-Domain, URL, Internetadresse

Artikelnummer
160588

199,00

Lieferzeit 1-3 Tage



Das definierte Hauptkeyword zu dieser Domain lautet: SunBurn Art

Die Domain sunburn-art.de eignet sich sehr gut für Internetprojekte zum Thema Gesundheit für das Keyword SunBurn Art, Sommer Körperkunst Sonnenbrand .

Weitere mögliche Keyword-Kombinationen wären:
  • sunburn art
  • sunburn art is a real thing and it's glorious
  • sunburn art images
  • sunburn articles
  • sunburn artist
  • sunburn artist line up
  • sunburn art is a real thing
  • sunburn art tumblr
  • sunburn article 15
  • sunburn artist list


Alter der Domain
2000
Anzahl der Bindestriche
1 Bindestrich
Anzahl der Wörter
Anzahl der Wörter
2
Anzahl der Zeichen
Anzahl der Zeichen
11
BIX (BewertungsIndeX)
BIX (BewertungsIndeX)
0
CPC
CPC
0
0,00 € - 0,09 €
EMD (enthält Keyword)
Keyword-Domain
enthält Zahlen
enthält keine
IDN (enthält ä,ö,ü,ß)
enthält keine Umlaute
OVI (Sichtbarkeit)
unbekannt
OVI
0
Phase der Projektierung
registrierte Domain (unprojektiert)
Suchvolumen
Suchvolumen
110
TLD (Domainendung)
.de
Wettbewerb
Wettbewerb
0
nicht ermittelbar

Diese Daten, basierend auf dem Hauptkeyword "SunBurn Art" wurden zuletzt am 2016-09-23 02:09:00 aktualisiert.
[Beta] Leider gibt es aktuell noch Probleme mit der exakten Darstellung der Zahlenwerte für CPC und Wettbewerb. Diese werden immer auf ganze Zahlen gerundet dargestellt.

Geld-zurück-Garantie Weitere Informationen zum Bestellablauf und zur Geld-zurück-Garantie findest Du hier

Der neue Trend der Sonnenanbeter- das Sunburn Art

Um den Körper zu verschönern gibt es viele Möglichkeiten. Die einen gehen wöchentlich zum Friseur, die anderen wiederum finden Gefallen an einem Tattoo oder einer anderen Art von Schmuck. Nun hat sich aber zusätzlich noch eine neue Richtung gebildet: eine Art Bild, welches sich ganz ohne Farbe auf dem Körper bringen lässt! Die Rede ist von der Sunburn Art.

Die Sundburn Art - was ist das genau?

Sicherlich haben auch Sie bereits am Strand Menschen mit eigenartiger Kleidung gesehen. T-Shirts auf denen Smilies oder andere künstlerische Bilder ausgeschnitten waren und die dann genüsslich in der Sonne brutzelten. Wer sich damals gefragt hat, was das eigentlich soll, der erhält heute die Antwort dazu, denn es handelte sich um die Anhänger der sogenannten Sunburn Art.

Sunburn Art, zu Deutsch Sonnenbrand Kunst, hat sich vor einigen Jahren bereits in der Menschheit ein gesiedelt, doch seit den letzten Sommern wird diese Art von Kunst stärker, gerade von jungen Menschen, umgesetzt. Doch was ist die Sunburn Art nun genau? Es handelt sich dabei um ein Tattoo, welches mittels der Sonne und ganz ohne Farbe auf den Körper gebrannt wird. So entstehen weiße (kein Sonnenbrand, zuvor vor der Sonne versteckt) und rote Flecken (Sonnenbrand), die ein Bild ergeben.

Wieso wird die Sunburn Art immer beliebter?

Schaut man sich im Web einmal genauer um, gerade wenn es in den sozialen Medien ist, dann wird man feststellen, dass der Hype um die Sunburn Art bereits stark angestiegen ist. Doch warum ist das so? Ganz einfach, wer sich ein Sunburn Tattoo brennen lässt, bekommt dieses nicht nur sehr kostengünstig, sondern es bleibt nicht auf der Haut, wie ein normales Tattoo.
Anhand dieser beiden Gründe hat sich eine riesige Fangemeinde um die Brandbilder geschert.

 Zu Recht, denn wenn man sich bereits bestehende Bilder und auch Videos anschaut, dann kann sagen, dass die meisten dieser Tattoos beeindruckende Meisterwerke sind. Auch wenn der Trend aus Hautkrebssicht nicht ganz ungefährlich ist.

Wie funktioniert die Sunburn Art?

Die künstlerische Gestaltung, welche hinter dieser Art von Kunstwerk steckt, lässt sich schnell und einfach erklären, denn grundlegend benötigt der Nutzer nur Zeit, eine Schablone und natürlich am Ende etwas Zeit, um die geringen Schmerzen zu ertragen.

Wo bekommt man nun also die Schablone für das eigene Kunstwerk her? Ganz einfach, man stellt diese selber her. Am besten geht einfach ein altes T-Shirt. In dieses kann ohne weitere Vorbereitungen einfach die gewünschte Form geschnitten werden, anschließend zieht man sich das T-Shirt über und legt sich einige Stunden in die Sonne.

Danach hat man an den unbedeckten Stellen einen schönen Sonnenbrand. Ist dieser erst einmal ausgestanden, erscheint ein einmaliges Tattoo mit Wiedererkennungswert.

Ist dieser neue Trend gefährlich?

Welcher Trend, der unter die Haut geht, ist das nicht? Gefährlich ist es immer wenn man sich stundenlang in die Sonne legt, doch eigentlich sollte bei einer einmaligen Behandlung nichts weiter passieren, denn die Haut regeneriert sich danach wieder. Die Schmerzen, die eine ordentlicher Sonnenbrand so mit sich bringt, sind natürlich inklusive. Doch es gibt auch eine harmlosere Art sich für den Sommer schick zu machen, so kann man beispielsweise auch die Sonnenbank für diese Art der Verschönerung nutzen oder auf ein Henna Tattoo zurückgreifen.

Hier ist die Sonne, welche auf die Haut trifft, nicht ganz so aggressiv und trotzdem entsteht ein einmaliges Bild.

 

Kommentar abgeben

(*) Anzeige / Werbung
Nach oben