base-jumping.org - Keyword-Domain, URL, Internetadresse

Artikelnummer
160138

69,00

Lieferzeit 1-3 Tage



Das definierte Hauptkeyword zu dieser Domain lautet: Base Jumping

Die Domain base-jumping.org eignet sich sehr gut für Internetprojekte zum Thema Sport & Freizeit für das Keyword Base Jumping, Freizeit Basejumping Extremsport .

Weitere mögliche Keyword-Kombinationen wären:
  • base jumping
  • base jumping unfall
  • base jumping deutschland
  • base jumping schweiz
  • base jumping cinebase
  • base jumping jochen schweizer
  • base jumping fatality list
  • base jumping deaths
  • base jumping berlin
  • base jumping ausbildung


Alter der Domain
2000
Anzahl der Bindestriche
1 Bindestrich
Anzahl der Wörter
Anzahl der Wörter
2
Anzahl der Zeichen
Anzahl der Zeichen
12
BIX (BewertungsIndeX)
BIX (BewertungsIndeX)
5
CPC
CPC
1
0,80 € - 0,89 €
EMD (enthält Keyword)
Keyword-Domain
enthält Zahlen
enthält keine
IDN (enthält ä,ö,ü,ß)
enthält keine Umlaute
OVI (Sichtbarkeit)
unbekannt
OVI
0
Phase der Projektierung
registrierte Domain (unprojektiert)
Suchvolumen
Suchvolumen
2900
2.000-2.999
TLD (Domainendung)
.org
Wettbewerb
Wettbewerb
0
gering

Diese Daten, basierend auf dem Hauptkeyword "Base Jumping" wurden zuletzt am 2016-09-23 01:09:00 aktualisiert.
[Beta] Leider gibt es aktuell noch Probleme mit der exakten Darstellung der Zahlenwerte für CPC und Wettbewerb. Diese werden immer auf ganze Zahlen gerundet dargestellt.

Geld-zurück-Garantie Weitere Informationen zum Bestellablauf und zur Geld-zurück-Garantie findest Du hier

Base Jumping - Extremsport

Base-Jumping gehört zu den noch recht jungen Trendsportarten. Dabei handelt es sich um eine Art Fallschirmsprung von Gebäuden, Brücken, Türmen, Felsen oder ähnlichen Objekten. Das Base-Jumping findet mehr und mehr Anhänger und wird mittlerweile weltweit ausgeübt.

Base-Jumping oder Fallschirmspringen 

Das Springen von bestimmten Objekten gibt es schon seit vielen hundert Jahren. Schon Marco Polo berichtete in seinen berühmten Reiseberichten von chinesischen „Base-Jumpern“, die sich von Türmen und hohen Gebäuden stürzten. Richtig bekannt und damit zur Trendsportart wurde das Base-Jumping jedoch in den 1980-er Jahren. Seitdem versuchen sich mehr und mehr Menschen an den spektakulären Fallschirmsprüngen von bestimmten Objekten. Das moderne Base-Jumping wurde tatsächlich vom Fallschirmspringen abgeleitet, denn auch Base-Jumper nutzen eine Art Fallschirm, um sicher auf der Erde zu landen. Dieser Fallschirm unterscheidet sich jedoch vom herkömmlichen Fallschirm, der beim Fallschirmspringen aus dem Flugzeug genutzt wird. So sind die Fallschirme für Objektspringer speziell konstruiert, sodass sie auch bei Sprüngen mit relativ kurzer Sprungzeit für optimale Sicherheit sorgen.&Nbsp;

Base-Jumping ein Extremsport für Mutige 

Das Base-Jumping ist nicht nur Trendsport, sondern zählt auch zu den Extremsportarten. Das Besondere am Base-Jumping ist der Sprung von besonderen Objekten. Das können besonders hohe Gebäude, aber auch Brücken und Türme oder auch Wasserfälle und Felsmassive sein. So gibt es unter den professionellen Base-Jumpern einen inoffiziellen Wettbewerb um den spektakulärsten Sprung. 

Base-Jumping – nicht überall erlaubt 

So spannend und spektakulär der Sport auch ist, so gefährlich kann er auch sein. Fast jedes Jahr springen Extremsportler auf der Jagd nach dem spektakulärsten Sprung dabei in den Tod. Das hat in einigen Ländern der Erde auch rechtliche Folgen. So wird das Base-Jumping zwar in manchen Länder stillschweigend toleriert, in anderen Ländern ist es jedoch verboten oder nur mit staatlicher Genehmigung erlaubt.

Kommentar abgeben

(*) Anzeige / Werbung
Nach oben