antidepression.de - Keyword-Domain, URL, Internetadresse

Artikelnummer
160112

49,00

Lieferzeit 1-3 Tage



Das definierte Hauptkeyword zu dieser Domain lautet: Antidepression

Die Domain antidepression.de eignet sich sehr gut für Internetprojekte zum Thema Gesundheit für das Keyword Antidepression, Depressionen Serotonin Antidepressiva Krankheit Gesundheit .

Weitere mögliche Keyword-Kombinationen wären:
  • antidepressionsmittel
  • antidepression
  • anti depressions lampe
  • anti depressions app
  • anti depressions therapie
  • anti depressions video
  • anti depressions licht
  • anti depressions


Alter der Domain
2009
Anzahl der Bindestriche
kein Bindestrich
Anzahl der Wörter
Anzahl der Wörter
1
Anzahl der Zeichen
Anzahl der Zeichen
14
BIX (BewertungsIndeX)
BIX (BewertungsIndeX)
0
CPC
CPC
1
0,90 € - 0,99 €
EMD (enthält Keyword)
Keyword-Domain
enthält Zahlen
enthält keine
IDN (enthält ä,ö,ü,ß)
enthält keine Umlaute
OVI (Sichtbarkeit)
unbekannt
OVI
0
Phase der Projektierung
registrierte Domain (unprojektiert)
Suchvolumen
Suchvolumen
70
TLD (Domainendung)
.de
Wettbewerb
Wettbewerb
0
gering

Diese Daten, basierend auf dem Hauptkeyword "Antidepression" wurden zuletzt am 2016-12-05 03:12:00 aktualisiert.
[Beta] Leider gibt es aktuell noch Probleme mit der exakten Darstellung der Zahlenwerte für CPC und Wettbewerb. Diese werden immer auf ganze Zahlen gerundet dargestellt.

Geld-zurück-Garantie Weitere Informationen zum Bestellablauf und zur Geld-zurück-Garantie findest Du hier

Antidepressiva - Psychopharmaka gegen Depressionen

Depressionen sind ein weit verbreitetes Leiden, das sich durch verschiedene Symptome und Verläufe zeigen kann. Auch die Ursachen und die möglichen Behandlungsmaßnahmen können unterschiedlich sein. Eine Depression sollte jedoch nie auf die leichte Schulter genommen werden, denn sie kann die physische und psychische Gesundheit negativ beeinflussen und sich so auf das gesamte Leben auswirken der Betroffenen auswirken.&Nbsp;

Die drei Kriterien der Depression 

Fachleute unterscheiden bei der Klassifizierung von Depressionen und deren spezifischen Behandlungsmöglichkeiten drei Kriterien. Dabei handelt es sich zum einen um den Schweregrad der Depression, dem Verlauf der Erkrankung sowie um andere vorliegende Probleme, die letztendlich die Depression begünstigen und  auslösen können.&Nbsp;

Depressionen können in leichter, mittelschwerer und  schwerer Form auftreten. Dazu können Depressionen als Einzelepisode, für einen kurzen Zeitraum von weniger als zwei Wochen auftreten. Bei einigen Patienten tritt die Depression hingegen nach einer Weile erneut auf und in manchen Fällen halten die Symptome sogar über Jahre an. Bei dieser chronischen Variante handelt es sich jedoch meist um eine schwach ausgeprägte Form der Depression.

In Bezug auf die auslösenden Faktoren für Depressionen wird zwischen Einzelereignissen, körperlichen Ursachen und psychischen Ursachen unterschieden. Bei letzterem sind vor allem bipolare Störungen und manisch-depressive Erkrankungen für das Ausbrechen einer Depression verantwortlich.&Nbsp;

Antidepressiva oder psychotherapeutische Behandlung 

Depressionen sollten niemals unbeachtet und unbehandelt bleiben, denn eine Depression wirkt sich immer belastend auf den Betroffenen aus. Das allgemeine und vor allem das psychische Wohlbefinden werden durch Depressionen empfindlich gestört. Die Behandlung von Depressionen gehört immer in die Hände von Fachleuten. Im Wesentlichen werden dabei Antidepressiva und/oder psychotherapeutische Therapien eingesetzt. Ob eine Kombination aus beiden Behandlungsmöglichkeiten oder nur eine Behandlungsmethode das Richtige ist, muss im individuellen Einzelfall abgeklärt werden und sollte ausschließlich vom Psychologen oder Psychiater entschieden werden.

Kommentar abgeben

(*) Anzeige / Werbung
Nach oben