Veranstaltungen

Seos in Köln – mein Expert Day & SEO-Day Recap

Unglaublich war es! Soviel kann ich schon einmal verraten. Vor allem das grandiose Event vergangenen Mittwoch sorgt immernoch dafür, dass meine Birne am qualmen ist. Aus diesem Grund möchte ich euch meinen kleinen Recap vorstellen, damit auch ihr nächstes Jahr (wieder) dabei seid – ich werde es auf jeden Fall sein.

29.10.2014 – SEO-Day Expert Day

Am Mittwoch lud der Fabian in der Kölner Altstadt zum Expert Day ein. Die Tickets waren sehr begrenzt. Ich durfte mich über ein Ticket freuen, da ich selbst einen Vortrag gehalten habe. Es war mein erster überhaupt und ich hoffe, ich habe die zahlreiche SEO Prominenz nicht allzusehr gelangweilt. Generell war ich froh, dass ich erst nach der Mittagspause dran kam, so schwand die Nervosität doch ein wenig. Die Stimmung wurde mit jedem Vortrag familiärer, der Input stieg dafür gewaltig an. Es wurden teilweise so kranke, krasse Dinge erzählt, dass ich unendlich dankbar bin, dabei gewesen sein zu dürfen. Wenn es also demnächst wieder Tickets für 2015 gibt – seid schnell! Nächstes Jahr übrigens wieder mit dem Kölner Staranwalt Christian Solmecke, der auch dieses mal durch seine extrem lockere und coole Art bei sehr vielen Themen rechtlich zur Seite stand und dazu noch sehr unterhaltsam war.

Abends quamlten die SEO Köpfe, und es ging zum Brasilianer, lecker essen.

Abends quamlten die SEO Köpfe, und es ging zum Brasilianer, lecker essen.

Nachdem der Expert Day ging es zum Brasilianer, dort gab es wirklich extrem gutes Essen, auch für Veggies wie mich. Danach ging es kurz zum Hotel, wo ich endlich einchecken konnte und eine schnelle Dusche nehmen konnte. Der Zeitplan war sehr straff, denn schon kurz darauf ging es mit dem Taxi rüber in den Media Park, wo Rankingcheck zum traditionellen Kickerturnier eingeladen hatten. Hier wurde weiter locker „genetworked“ und nebenbei ein wenig gekickert.

Aussicht vom Balkon des Rankingcheck Headquarters.

Aussicht vom Balkon des Rankingcheck Headquarters.

Anschließend ging es zurück zum Hotel, wo ich noch den ein oder anderen großartigen SEO endlich mal persönlich kennenlernen durfte. Da dies ja mein erstes richtiges SEO Event war, war das für mich schon sehr spannend. Danke für die Unterhaltungen, Jens Fauldrath, Anke Probst, Stefan Klenk, und co.

Lecker Getränke und tolle Diskussionen in der gemütlichen Hotelbar.

Lecker Getränke und tolle Diskussionen in der gemütlichen Hotelbar.

30.10.2014 – SEO-Day

jens und hennesDadurch, dass es vorabends in der Hotelbar ca. 4 Uhr wurde und mein Gehirn dank Expert Day noch ein wenig überladen war, kam ich doch ziemlich schlecht aus dem Bett. So haben wir uns erst um ca. 9 Uhr auf den Weg nach Müngersdorf gemacht. Für einen FC Fan wie mich gibt es natürlich keine schönere Location, als die VIP-Räume des Rhein-Energie-Stadions. Ich hätte echt von allen Einrichtungsgegenständen ein Foto machen können, doch dann hätte ich ja einige interessante Vorträge verpasst. Zugegeben – viele Vorträge kratzten lediglich an der Oberfläche dessen, was man als fortgeschrittener SEO eigentlich schon längst weiß. Der SEO Day ist eine Art Mainstream Veranstaltung, das hat man auch an dem Publikum gesehen. Viele Agenturen und Unternehmen haben ihre Mitarbeiter dort hingeschickt, und die haben bei allem fleißig mitgeschrieben – man muss ja schließlich später auch berichten können.
Ich habe die Veranstaltung hauptsächlich für das Networking genutzt – und dafür hat sie sich ausgezeichnet geeignet. So konnte ich endlich auch mal Leute wie Andreas Graap, Sebastian Gebert und weitere kennenlernen. Durch meinen Vortrag auf dem Expert Day sind auch einige Leute auf mich zugekommen und es entstanden sehr interessante Gespräche.

Die Verpflegung war für mich bestens, lediglich die Fleischesser mussten glaube ich zwischenzeitlich eine längere Zeit auf Nachschub warten 😉

Nach dem Abendessen gab es noch das Expert Panel, bei dem von Besuchern eingereichte Webseiten auseinandergenommen wurden. Jens Fauldrath warfür den Onpage Bereich zuständig, Christian Solmecke schaut sich an, ob die jeweilige Internetseite rechtskonform ist, Nicolas Sacotte übernahm die Offpage-Seite, und letzten Endes durften Johannes Beus und Marcus Tober noch einen Blick in Ihre SEO Tools werfen und eine Einschätzung abgeben. Es war extrem unterhaltsam. Die Jungs haben das einfach drauf.

Seo Day Expert Panel - alle in Action.

Seo Day Expert Panel – alle in Action.

 

Nach dem SEO Day ging es dann für mich noch einmal kurz ins Hotel, schnell frisch machen, und dann zur Party auf den Kölner Ringen. Der Fabian hatte für seine Gäste den Club „Einundfünfzig“ gemietet. Zugegeben, nicht ganz  mein Musikgeschmack, aber sowohl drinnen als auch draußen war die Stimmung extrem gut und locker. Und die Getränke waren natürlich super!

Geplättet von den beiden Tagen entschieden ein paar von uns, gegen Mitternacht mit dem Taxi zurück ins Hotel zu fahren, um dort in der Bar noch ein wenig zu plaudern. Die Idee hatten einige, und so fand ich mich (als sehr kleiner Seo) plötzlich mitten drin in der SEO Prominenz – Marcus Tober, Dominik Wojcik, Jens Fauldrath, Sepita Ansari, Oliver Hauser, Naden, Gerald Steffens, Nicolas Sacotte, und weitere, die kamen und teilweise früher als ich gingen, da sie bereits am frühen Morgen zurück in die Heimat fliegen mussten. Die Bar Gespräche waren jedenfalls sehr toll. Ein solches Networking in gemütlicher Atmosphäre liebe ich.
So ging es für mich um ca. 5 Uhr ins Bett – insgesamt hatte ich sehr wenig Schlaf, aber manchmal ist das halt so.

Fazit

Da es meine erste SEO Veranstaltung war, habe ich natürlich keine Vergleichsmöglichkeiten. Aber ich glaube, es gibt nichts (außer Karls 50 Leute / 100 Steaks), welches an die Inhaltsqualität des Expert Days heran kommt. Also sollte man alleine aus diesem Grund die halbe Woche in Köln einplanen. Nebenbei lernt man großartige Leute kennen, die kein bisschen arrogant sind und auch kleineren Leuten sehr gerne diverse Fragen beantworten.

Lieber Fabian, das ganze Ding hast du großartig organisiert und ich bin dir unendlich dankbar, dass ich in dem Ausmaß dabei sein durfte!

Jens glücklich! Jens out!
jens effzeh

 

Teile diesen Artikel!Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on Pinterest

2 Kommentare

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Jens

Jens

Webworker - SEO, Domain Expert, Onlinemarketer. Da ich seit 1996 in viele Bereiche des Onlinemarketings reingeschnuppert habe, kenn ich mich mit vielen Dingen, die das Internet bietet aus. Angefangen von Suchmaschinenoptimierung, über Programmierung umfangreicher Scripte und Tools (PHP, Java, ...), bis hin zu kompletten Onlinestrategien. Interessieren dich meine Beiträge, folge mir auf Twitter, Facebook oder Google+.

Voriger Artikel

Raus aus dem Homeoffice, ab ins Ladenlokal - mein erstes Fazit

Nächster Artikel

Bessere Rankings durch Forenlinks - geht das noch?